Corinna 9. bis 11.12

Ihr Lieben,

es tut mir leid. Das andauernde Siechtum meiner Lieben und meiner Wenigkeit lassen mich schluren, auch mit Bildern.

Am 9. hatte ich ein schönes Rezept für Linzer Plätzchen, noch nie gehört, klingt aber gut. Gestern hatte ich einen famosen Mini-Tacker mit Munition, wahnsinnig praktisch, paßt sogar in mein Nähtäschchen. Und heute was für die Nerven: Schokolade! Schon lang vernichtet, nachdem mein Sohn heute morgen seinem Titel als JAULIBERT der 1. Ruhm und Ehre bereitet hat *hmpf*

Ich gelobe Besserung.. und nun geh ich mich schämen.

11.12.07 19:57

bisher 4 Kommentar(e)     TrackBack-URL


silvia / Website (11.12.07 21:35)
was, du kennst keine Linzer Plätzchen? Linz ist ne Stadt, gleich neben uns da. Und das ist helle Masse, die mit Rotem Gelee gefüllt ist. Lecker...
Lg Silvia


silvia / Website (11.12.07 21:38)
ach ja, gruß an jaulibert den 1.
brauchst du noch schoki? Lachgrüße Silvia


Claudia / Website (12.12.07 08:09)
Hi, ich kenne das nur als Torte. Wobei Torte eigentlich der falsche Ausdruck dafür ist. Die gibt es bei uns immer nur an Weihnachten. Ich freu mich schon und schau auch bestimmt nicht auf die Punkte *lach*.

Gruß, Claudia


Corinna (12.12.07 09:16)
Doch klar kenne ich Linz und auch den Kuchen, aber von den Plätzchen hab ich nie was gehört. Soll ja vorkommen, so als bekennender Nicht-Bäcker..

LG Corinna
*heut in fröhlicherer Begleitung*

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen